Vergütung

Die Vergütung für Bausachverständigenleistungen werden i.d.R. frei vereinbart.  Ich berechne den tatsächlichen Aufwand mit dem vereinbarten Zeithonorar zzgl. der entstehenden Nebenkosten.

Mein gültiger allgemeiner Stundensatz für die Basisleistung bei Privatgutachten, Bauherrenbegleitungen, Beratungs- bzw. „Privat”-Aufträgen liegt bei 97,50 € zzgl. der  gültigen  Mehrwertsteuer. Bei notwendigem Einsatz von weiteren Mitarbeitern, werden diese mit 77,00 € pro Stunde zuzüglich der gültigen Mehrwertsteuer abgerechnet.

Für  Gerichtsaufträge erfolgt die Vergütung des Sachverständigen nach dem gültigen Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz (JVEG, Fassung gültig ab 11.10.2016).


Fahrtkosten

Fahrtkosten für die An- und Abfahrt werden mit 0,50 €/km zzgl. Zeitaufwand in Rechnung gestellt.
Für den Zeitaufwand der An- und Abfahrt wird ein Zeithonorar von 75,00 €/h zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer angesetzt.


Nebenkosten

Nebenkosten wie anteilige Bürokosten  z.B.  Schreibarbeiten, Kopierarbeiten, Fotoarbeiten, Verbrauchsmaterialien usw. werden mit einer Pauschale von 6% des Nettohonorars berechnet. Weitere sonstige Kosten wie Verpackung, Porto und Telefon stelle ich pauschal nach Aufwand in Rechnung.


Pauschalhonorar

Ein Pauschalhonorar (ab 520,-€) kann vertraglich vereinbart werden. Das vereinbarte Pauschalhonorar versteht sich als Nettobetrag zuzüglich der gültigen Mehrwertsteuer.


Zahlungsmodalitäten

Die vereinbarte Zahlung ist ohne Abzug, innerhalb von 10 Kalendertagen, nach Rechnungsstellung zu leisten.